Die Agas-Agas Brücke mitten im Regenwald

Agas-agas bedeutet "fliessender, loser Boden" und die Agas-Agas Brücke ist zur Zeit die höchste Brücke in den Philippinen mit ihren 92 Meterin in der Höhe un 350 Metern in der Länge.

Sie ist eingebettet in dichten, oft dampfenden Regenwald, der sich bis in den Norden der Insel Leyte zieht und ist nicht nur eine bequeme Verkehrsverbindung von Southern Leyte nach Leyte, sondern auch eine Touristenattraktion.

Mit viel Fanfaren wurde die Brücke im Septembe3r 2009 eingeweiht und sollte mit einem Freizeitparkt ein Anziehungspunkt für Besucher in der Region sein. Es war Bungeespringen, downhill skating, Zipline, Rappeling und andere extremen Sportarten angesagt. Initiert wurde dies alles von Gouvereur "Mian" Mercado und dem Abgeordneten "Oging" Mercada. 

Heute steht der Freizeitpark genauso wie meist der Parkplatz leer und die Anlagen rosten vor sich hin. Sie wurden vom Publikum nicht in der Anzahl angenommen, um rentabel zu arbeiten.

Wir haben uns bei einer Fahrt durch diese Region über die Ruhe und Stille auf der Brücke und dem üppigen Regenwald gefreut.

 

PHILIPPINEN REISEN

FAHRT ZU DEN CAMOTES INSELN

 

VIDEO (4:51) von MrNdcinco1

Hier ist nichts zu kopieren!