Sampanguita Mädchen

 

Besucher werden oft von den Einheimischen mit Kränzen aus der Sampanguita Blume, der Nationalblume, begrüßt und durch Umhängen um den Hals geschmückt. 

Meist sind es kleine Mädchen und Frauen die diese Kränze anbieten.

 

Wie weit es gehen kann, zeigt gerade ein Fall, in dem eine 17-jährige entführt worden war und gezwungen worden war, Sampanguita Kränze zu verkaufen. Das ist Sklavenhandel. Das sind Ausmaße, die sich ein Westler in Werten kaum vorstellen kann, was da von Menschen anderen Menschen angetan wird.

 

VIDEO (13:45) von Leira Micah Gianni Roman