Die Hundred Islands vom Feinsten

 



 

Dies ist das zweite Mal, dass ich Hundert Inseln in Alaminos, Pangasinan, besucht habe, und dieses Mal habe ich es sogar noch mehr genossen! Die Hundert Inseln waren schon immer eine unterhaltsame Reise direkt vor den Toren Metro Manilas, da sie nur 4-5 Autostunden entfernt sind. Das Beste daran ist, dass Sie eines der alten Naturwunder der Philippinen erleben können.

Als ich vor über 4 Jahren zum ersten Mal die Inseln besuchte, hatte der Ort noch nicht viel Infrastruktur, und es war schwer für mich, eine anständige Unterkunft in der Nähe des Piers zu finden, wo die Inselhüpftouren beginnen.
Als ich diesmal zu Besuch war, bemerkte ich eine enorme Verbesserung vor allem in der Infrastruktur, und auf den Inseln gibt es so viel mehr Aktivitäten, die man auch erleben kann.

Von der Seilrutsche bis zum Schnorcheln, vom Klippenspringen oder Klippentauchen über das Besichtigen der Riesenmuscheln bis hin zum Höhlentauchen. Es gibt noch andere Aktivitäten wie Jetski, Helmtauchen und Bananenbootfahren, die wir auf dieser Reise nicht ausprobieren konnten. Wir hatten einen vollen Terminkalender mit Aktivitäten, so dass vielleicht die restlichen Wasserabenteuer, die wir nicht ausprobiert haben, bei einem erneuten Besuch erlebt werden können.

Ein großes Dankeschön an Bürgermeister Arth Bryan Celeste für die Einladung und die Teilnahme an unseren Aktivitäten.

 

Video (11:29)

 



 

Hier ist nichts zu kopieren!