Paete in Laguna – Die Stadt der Holzschnitzer

 



 

Paete, an der Küste der Laguna Bay auf den Philippinen gelegen, wurde 1580 von den Spaniern gegründet. Die ehemalige philippinische Präsidentin Frau Arroyo verkündete 2005 die Stadt als "die Holzschnitzerei-Hauptstadt der Philippinen."

In dieser kleinen Stadt mit weniger als 30.000 Einwohnern gibt es viele Kunsthandwerker, die in der Holzschnitzerei tätig sind. Von Generation zu Generation wurde die Stadt von der Umwelt genährt und schlug den Weg der Holzschnitzerei ein. Die 70er-80er Jahre des letzten Jahrhunderts waren die Blütezeit der Holzschnitzerei in Paete. Mehr als 90% der Stadtbevölkerung war in der Schnitzerei tätig. Zu dieser Zeit waren die Holzschnitzereien hauptsächlich auf religiöse Geschichten ausgerichtet. Da jedoch das Verbot des Holzeinschlags zu Materialknappheit und steigenden Preisen geführt hat, mussten die jungen Leute in dieser kleinen Stadt eine Vielzahl von Entscheidungen treffen. Aber einige junge Leute halten immer noch an der Mission ihrer Väter fest und widmen sich der Holzschnitzerei. In der Zwischenzeit hat die philippinische Open University geplant, einen Teil des Geländes in ihrem Versuchsfeld in Paete zur Verfügung zu stellen und mit der örtlichen Handwerkergilde zusammenzuarbeiten, um geeignete Baumarten für die Verwendung durch die Holzschnitzer in der Stadt zu entwickeln.

 

LAGUNA

 

Video (11:02) von WoodCulture