Ungesehene Cordilleras

 



 

Fünf Tage lang haben der Reisefotograf Angelo Mendoza und ich die philippinischen Kordilleren erkundet, abseits der ausgetretenen Pfade, auf der Suche nach großartigen, aber ungesehenen Aussichten und in der Erwartung, das beste Licht einzufangen. Dabei haben wir eine der unglaublichsten Reiseerfahrungen unseres Lebens gemacht, die sich mit meinen denkwürdigsten Abenteuern im Ausland messen kann.

In Teil 1 erkunden wir den Halsema Highway, folgen ihm durch Benguet und in die Mountain Province, verlieben uns in den Berg Mogao in Tadian und erleben schließlich den spektakulärsten, unvergesslichen Sonnenuntergang.

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG FÜR NORTHERN LUZON

 

Video (12:45) von Aaron Palabyab Studio