Gegrillte Schweineohren am Spieß

 



 

BBQ-Schweineohren, im Pinoy-Jargon auch Walkman genannt, sind mit Sicherheit ein Publikumsliebling. Ein köstliches Medley aus Textur und Geschmack für das ultimative Streetfood!

↓↓↓↓↓↓ REZEPT HIER ↓↓↓↓↓↓↓↓

Zubereitung von BBQ-Schweineohren

✅Zutaten

2 Pfund Schweineohren
1 Tasse Essig
1 Tasse Wasser
1/2 Tasse Sojasauce
1 Kopf Knoblauch
2 Lorbeerblätter
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Pfeffer
1/2 Tasse Austernsauce
1/2 Tasse Bananen-Ketchup
1/4 Tasse Sesamöl

✅Anweisungen

Kratzen Sie mit einem Messer alle verirrten Haare von den Schweineohren ab. Abspülen und gut abtropfen lassen.

In einem Topf bei mittlerer Hitze Schweineohren, Essig, Wasser und Sojasauce vermengen. Zum Kochen bringen, ohne zu rühren, und den Schaum, der oben schwimmt, abschöpfen.

Knoblauch, Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer hinzufügen.

Hitze reduzieren, abdecken und etwa 1 1/2 bis 2 Stunden kochen oder bis das Fleisch sehr zart ist.

Flüssigkeit abgießen und im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen.

Schneiden Sie die Schweineohren in etwa 1 cm große Stücke und fädeln Sie sie auf Bambusspieße.

In einer Schüssel Austernsauce, Bananenketchup und Sesamöl vermischen. Umrühren, bis alles gut vermischt ist.

Grillen Sie die aufgespießten Schweineohren über heißen Kohlen, wenden Sie sie nach Bedarf und bestreichen Sie sie regelmäßig mit der Mischung aus Austernsauce und Bananenketchup, bis sie schön verkohlt sind.

Heiß mit Gewürzessig servieren.

 

Video (4:39) von Kawaling Pinoy